FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Informationen zu unseren Handlungsempfehlungen. Ihre Frage ist nicht dabei?

Allgemeines

Wie kann man als Schule die Anwendung Clama erwerben?
Wenn Sie Interesse an der Anwendung Clama haben, können Sie uns einfach über kontakt@clama-schule.de eine Anfrage schicken.
Wie erhalte ich einen Registrierungsschlüssel?

Clama können Sie nur nutzen, wenn Ihre Schule eine Lizenz erworben hat. Wenn Sie als Schule Interesse an einer Lizenz haben, können Sie uns über kontakt@clama-schule.de eine Anfrage schicken. Wenn Ihre Schule eine Lizenz hat, erhält die Schulleitung mehrere Lizenzschlüssel. Sollte Ihr Lizenzschlüssel nicht funktionieren oder Sie einen neuen benötigen, schreiben Sie uns bitte eine Email an kontakt@clama-schule.de. Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anfrage den Namen Ihrer Schule mit.

Mein Registrierungsschlüssel funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Sollte Ihr Lizenzschlüssel nicht funktionieren oder Sie einen neuen benötigen, schreiben Sie uns bitte eine Email an support@clama-schule.de. Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anfrage den Namen Ihrer Schule mit.

Bedienung

Kann ich meine berufliche Email-Adresse zur Registrierung verwenden?

Ja, wir empfehlen die Verwendung Ihrer beruflichen Emailadresse.

Wie kann ich Vorfälle miteinander verknüpfen?

Zusammenhängende Vorfälle können Sie miteinander verknüpfen. Dies können Sie direkt, wenn Sie einen Vorfall erstellen oder auch später über „Vorfall bearbeiten“. Jede einzelne Handlung ist einzeln einzutragen.

Beispiel: Wenn Lukas Lasse schubst und Lasse daraufhin Lukas schlägt, müssen Sie beide Vorfälle eintragen, dabei können Sie direkt die Vorfälle in der Eingabemaske miteinander verknüpfen.

Wo kann ich Gespräche mit Vorfällen verknüpfen?

Gespräche können Sie mit Vorfällen verknüpfen. Dies ist direkt in der Gesprächsdokumentation unter „Gespräch erstellen“ oder „Gespräch bearbeiten“ möglich.

Kann ich mehrere Klassen anlegen?

Ja. Sie können beliebig viele Klassen erstellen.

Kann ich auch Kurse anlegen?

Nein. Aktuell können Sie noch keine Kurse anlegen. Dies wird jedoch zukünftig möglich sein. Wenn Sie Kurse haben, müssen Sie sich zu den Klassen ihrer Schüler aus den Kursen hinzufügen lassen, um Vorfälle eintragen zu können. 

Wie kann ich Schüler hinzufügen?

Schüler können einfach über den Button „Schüler hinzufügen“ schnell der Klasse hinzugefügt werden. Wenn Sie mehrere Schüler hinzufügen wollen oder eine Klasse einrichten möchten, können Sie dies einfach über den Upload einer Excel Tabelle machen. Zukünftig ist geplant, dass Clama sich die Schülernamen automatisch über ihr Schulmanagement-Programm zieht.

Können Daten von Schülern aus IServ in Clama übernommen werden?

Aktuell ist dies leider nicht möglich. Wir arbeiten noch daran. Wenn Sie eine Klasse einrichten möchten, können Sie dies einfach über den Upload einer Excel Tabelle machen.

Was bedeutet es, wenn ich eine Krone über einer Klasse habe?

Die Krone erhalten die Klassenlehrkräfte einer Klasse. Wer die Klassenleitung hat, ist in den Einstellungen einstellbar.

Kann ich nachträglich Vorfälle eintragen?

Ja. Dazu tragen Sie einfach ganz normal einen Vorfall über „Vorfall eintragen“ ein. Wichtig ist, dass Sie dann jedoch das Datum in der Eingabemaske anpassen. Wenn Sie kein Datum auswählen, wird das Datum des heutigen Tages automatisch verwendet.

Muss ich immer das Datum des Vorfalls eintragen?

Sie müssen das Datums-Feld nicht nutzen, wenn der Vorfall heute passiert ist. Wenn Sie nichts anpassen, wird das Datum des heutigen Tages verwendet. Wenn Sie nachträglich Anpassungen vornehmen, müssen Sie das Datum anpassen.

Was kann ich bei den Klasseninformationen hinterlegen?

Das Feld „Klasseninformationen“ können Sie beliebig für wichtige Notizen oder Informationen nutzen. Hier könnten Sie auch Klassenregeln oder Kassenrituale festhalten.

Wofür kann ich die Analysen und Berichte zu den Schülern verwenden?

Die Analysen können Ihnen bei Klassenkonferenzen oder bei Elterngesprächen helfen. Auch bei der Bewertung des Sozialverhaltens können die Analysen eine Grundlagen bilden.

Inhaltliches

Was bedeutet der Button „unsichere Information“?

Wenn Sie von einem Vorfall erzählt bekommen (z.B. von Schülern oder Eltern), können Sie den Button auf „unsichere Information“ schalten. Da Sie den Vorfall nicht selber beobachtet haben, können Sie den Wahrheitsgehalt oder die Korrektheit der Erzählung nicht beurteilen. In diesem Fall sollten Sie den Vorfall mithilfe von Aufklärungsgesprächen validieren und können je nach Ergebnis den Vorfall über „Vorfälle bearbeiten“ auch anpassen, als sichere Information abspeichern oder löschen.

Wie ist der Regler „Stärke des Vorfalls“ zu verwenden?

Der Regler „Stärke des Vorfalls“ ist immer auf „normal“ eingestellt. Wenn Sie die Stärke nicht individuell beurteilen wollen oder können, müssen Sie diese Funktion nicht nutzen. Die Beurteilung der Stärke fließt mit in die Analyse und in die Handlungsempfehlungen mit ein. Wir haben diese Funktion integriert, damit Sie bei einer besonders schlimmen Ausprägung des Vorfalls dies auch entsprechend mit festhalten können.

Beispiel: Wenn Lukas Max so aggressiv schubst, dass Max dabei auf den Boden fällt und sich am Hinterkopf verletzt, wählen Sie aus „körperliche Gewalt“ -> „schubsen“ und können dann den Regler ganz nach rechts auf „besonders stark“ einstellen.

Muss ich zusätzliche Informationen zu dem Vorfall im Freitext festhalten?

Nein. Es handelt sich dabei um die Möglichkeit, zusätzliche Notizen für Sie zur Erinnerung oder für die Berichtsdokumentation festzuhalten. Das Feld ist nicht verpflichtend.

Werden meine Antworten in Freitext-Felder mit ausgewertet oder bei der Analyse und den Handlungsempfehlungen berücksichtigt?

Nein, ihre individuellen Notizen werden bei den Handlungsempfehlungen und Analysen nicht berücksichtigt.

Kann ich verschiedene Sitzpläne für unterschiedliche Räume hinterlegen?

Ja. Sie können für verschieden Räume Sitzpläne erstellen. Maximal können sechs Sitzpläne erstellt werden.

Was bedeutet der rote Strich zwischen Schülern im Sitzplan?

Der rote Strich bedeutet, dass es einen Vorfall zwischen den beiden Schülern gibt. Möglicherweise sollten diese Schüler zunächst nicht nebeneinander sitzen. 

Warum wird der Ort des Vorfalls erfasst?

Der Ort wird festgehalten, um auf Schulebene zu sehen, an welchen Orten besonders viele Gewaltvorfälle passieren. Der Schuladmin hat darauf Zugriff und kann dann zum Beispiel entscheiden, an welchen Stellen mehr Pausenaufsichten erforderlich sind.

Haben Klassenlehrkräfte Zugriff zu anderen Funktionalitäten als Fachlehrkräfte?

Ja. Nur die Klassenlehrkräfte können die Analysen auf Schüler- und klassenebene einsehen und erhalten konkrete Handlungsempfehlungen. Fachlehrkräfte können Vorfälle und Gespräche dokumentieren. Fachlehrkräfte erhalten ebenfalls Gesprächsvorlagen und Hintergrundinformationen per PDF.

Wann muss ich einen Vorfall erstellen?

Sie sollten jeden nonverbalen und verbalen Vorfall in Clama notieren. Wenn Sie die Vorfälle nicht direkt eintragen, können Sie dies auch zu einem späteren Zeitpunkt nachtragen und dann das Datum in der Eingabemaske anpassen. Bedenken Sie jedoch, dass es gerade in der Gewaltprävention darauf ankommt, dass die Klassenlehrkraft schnellstmöglich agieren kann.

Welche Handlungen trage ich in die Anwendung ein?

Grundsätzlich können Sie alle Vorfälle im Bereich verbaler und nonverbaler Gewalt dokumentieren. Wenn verbale Gewalt in Form von Schimpfwörtern zur Alltagssprache gehören, können Sie schulintern besprechen, ab wann genau Sie Vorfälle dokumentieren. Bedenken Sie jedoch, dass die Handlungsempfehlungen auf Ihren Eintragungen basieren und fehlende Informationen auch zu falschen Analysen oder Empfehlungen führen können.

Datenschutz

Welche Informationen darf ich in die Freitext-Felder schreiben?

Grundsätzlich sind Sie dafür verantwortlich, welche Daten Sie in die Freitext-Felder eintragen. Nicht erlaubt sind weitere demografische Merkmale.

Wie ist der Regler „Stärke des Vorfalls“ zu verwenden?

Der Regler „Stärke des Vorfalls“ ist immer auf „normal“ eingestellt. Wenn Sie die Stärke nicht individuell beurteilen wollen oder können, müssen Sie diese Funktion nicht nutzen. Die Beurteilung der Stärke fließt mit in die Analyse und in die Handlungsempfehlungen mit ein. Wir haben diese Funktion integriert, damit Sie bei einer besonders schlimmen Ausprägung des Vorfalls dies auch entsprechend mit festhalten können.

Beispiel: Wenn Lukas Max so aggressiv schubst, dass Max dabei auf den Boden fällt und sich am Hinterkopf verletzt, wählen Sie aus „körperliche Gewalt“ -> „schubsen“ und können dann den Regler ganz nach rechts auf „besonders stark“ einstellen.

Muss ich zusätzliche Informationen zu dem Vorfall im Freitext festhalten?

Nein. Es handelt sich dabei um die Möglichkeit, zusätzliche Notizen für Sie zur Erinnerung oder für die Berichtsdokumentation festzuhalten. Das Feld ist nicht verpflichtend.

Was passiert, wenn ich mehrere Schüler mit gleichem Vornamen habe?

In diesem Fall erfassen wir den 1. Oder auch 2. Buchstaben des Nachnamens.

Wo werden die Daten gespeichert?

Alle Datenspeicher und Dienste werden nur in Europa, im Geltungsbereich der Europäischen GDPR (General Data Protection Regulation) betrieben. Die Datenspeicher und Dienste werden bei der OVH GmbH in Frankreich gespeichert. Die OVH GmbH ist ein sicherer Cloud-Dienstleister, dessen Dienste ISO 27001 zertifiziert sind (ISO 27001 / 27017 / 27018 ).

Welche datenschutzrechtlichen Anforderungen erfüllt die Anwendung?

Der Betrieb des Dienstes wird DSGVO konform durchgeführt. 

Alle Daten des Systems und der Nutzenden, inklusive Nutzereingaben, werden nur verschlüsselt zwischen den Systemen ausgetauscht. Alle Speicherdienste werden in einer modernen Zero Trust Architektur betrieben und sind unter anderem durch Industrie-übliche Sicherheitsmaßnahmen wie Firewalls verschlüsselte und geschützte Zugänge, Monitoring und Logging abgesichert.

Die Anwendungsinfrastruktur wird durch einen externen Information Security Officer (TÜV Zertifiziert) betreut und regelmäßig auf ihre Sicherheit und Stabilität geprüft.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir bei den Schülern?

Wir erheben nur alle erforderlichen Informationen der Schüler*innen, die für die ANalysen und Handlungsempfehlungen erforderlich sind: Vorname (wenn gleiche Vornamen auch den 1. und 2. Buchstaben vom Nachnamen), zugehörige Klasse, zugehörige Schule, zugehörige Lehrkräfte, Verhalten (d.h. Vorfälle und eingenommene Rolle und beteiligte Mitschüler). Weitere demografische Merkmale werden nicht erhoben.

Sie haben weitere Fragen?

Jetzt kontaktieren!

Wenn Sie weitere technische oder inahltlichen Fragen haben, können Sie sich jederzeit an unseren Support wenden.

Schulen von morgen gewaltfreier machen!

Tel.: 0173/1419011

Product Enquiry